Raum fürs Gewerbe auf dem Felix Platter-Areal

01.11.2017

Auf dem Felix Platter-Areal entsteht in direkter Nachbarschaft zum Spital-Neubau ein Stück Stadt. Das rund 36 000 Quadratmeter grosse Areal bietet Platz für über 500 Wohnungen, davon 130 im umgenutzten Spitalgebäude und rund 400 auf dem für Neubauten vorgesehenen Arealteil. Dazu bietet das Projekt die Chance, für Basel-West ein lebendiges Zentrum mit gewerblichen und sozialen Nutzungen zu schaffen.

Der Baustart erfolgt im Sommer 2019, unmittelbar nach dem Umzug des Felix Platter-Spitals. Der Bezug der Wohnungen und Gewerbeflächen ist ab 2021/2022 vorgesehen. Bereits heute ist die Baugenossenschaft wohnen&mehr daran, mit Nutzerinteressenten erste Kontakte zu knüpfen. Dies gilt insbesondere für grossflächige, arealprägende Nutzungen wie Fitness, Detailhandel oder Dienstleistungen. Die für stilles Gewerbe, Läden sowie Freizeit- und Quartiernutzungen vorgesehenen Flächen betragen rund 10 000 Quadratmeter. Sie liegen insbesondere entlang der Arealquerung und im grossen Gebäudefuss des umgenutzten Spitalgebäudes.

GEWERBEANLASS

Wie wird sich das Areal nach der Transformation zum durchmischten Quartier im Quartier präsentieren? Welche Chancen ergeben sich für das Gewerbe? Am
16. November lädt wohnen&mehr zu einem Gewerbeanlass und zur öffentlichen Ausstellung des städtebaulichen Siegerprojekts ein.

MEHR INFORMATIONEN