Allgemeine-News

«Zämme besser»-Initiativen mit je über 3800 Unterschriften eingereicht

22.03.2017

Der Gewerbeverband Basel-Stadt hat heute seine beiden Initiativen «Zämme fahre mir besser» und «Parkieren für alle Verkehrsteilnehmer» mit je über 3800 Unterschriften der Staatsschreiberin Barbara Schüpbach überreicht. Die Botschaft ist klar: Basel-Stadt hat genug vom unsinnigen Gegeneinander-Ausspielen der verschiedenen Verkehrsträger.

Weiterlesen

Individuelles Design für Photovoltaik-Panels

21.03.2017

Eine neue Technik erlaubt es, Solarpanels nachträglich individuell zu gestalten, ohne deren Leistung wesentlich zu beeinträchtigen. Dabei gehen die Möglichkeiten weit über farbige Panels hinaus und erlauben quasi jedes erdenkliche Muster: kariert oder gestreift, Strukturen, Imitate, Bilder oder Schriftzüge. Entwickelt wurde die Technik von einem Team aus drei Basler KMU und der FHNW, koordiniert von ENERGIE IMPULSE Region Basel des Gewerbeverbandes Basel-Stadt. Unterstützt wurde das Projekt vom Bundesamt für Energie und weiteren Partnern. Nun wird erstmals die Fassade eines Mehrfamilienhauses mit den individuell gestalteten Solarpanels versehen. Heute wurde die Innovation an der Medienkonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt.

Architekt Markus Bloch (l., raumweg gmbh) und Martin Gruber, Leiter ENERGIE IMPULSE Region Basel, präsentieren die neuartigen Gestaltungsmöglichkeiten der Solarpanels.

Weiterlesen

LESP: Erfreulicher Entscheid zugunsten der Innenstadt

16.03.2017

Gemeinsame Medienmitteilung von Gewerbeverband Basel-Stadt, Kulturstadt Jetzt und Wirteverband Basel-Stadt:

Der Grosse Rat hat an der heutigen Sitzung die Motion von Stephan Mumenthaler (FDP) betreffend einheitlicher Lärmempfindlichkeitsstufen in der Innenstadt dem Regierungsrat zur Ausarbeitung einer Vorlage überwiesen. Der Gewerbeverband Basel-Stadt, Kulturstadt Jetzt und der Wirteverband Basel-Stadt sind sehr erfreut über diesen Entscheid für ein friedliches Miteinander und eine lebendige Innenstadt.

_MG_0008

Weiterlesen

Der konkrete Nutzen der Vernetzung

15.03.2017

Gewerbedirektor Gabriel Barell erklärt, welchen Mehrwert das Zusammenbringen des hochspezialisierten Know-hows unserer KMU bringt; am Beispiel der Arbeitsgemeinschaft Solarglaslabor. Diese Projektgruppe wird von ENERGIE IMPULSE Region Basel koordiniert.

Weiterlesen

KMU-Sprechstunde: Massgeschneiderte Beratungen

10.03.2017

10Mitglieder des Gewerbeverbandes Basel-Stadt können zweimal pro Jahr kostenlos eine KMU-Sprechstunde in Anspruch nehmen. Fachleute des KMU-Beratungsnetzwerks beraten Mitglieder zu allen betrieblichen Themen. Für Nichtmitglieder kostet diese Dienstleistung 100 Franken. Eine weitergehende Zusammenarbeit mit den Fachleuten ist möglich.

Erfolgreiches Business Team im Büro: Mann und Frau

Weiterlesen

«Rent-a-Stift»: Junge Botschafter für die Berufslehre

07.03.2017

Wie lassen sich Schülerinnen und Schüler am ehesten davon überzeugen, nach der obligatorischen Schulzeit direkt eine Berufsausbildung zu beginnen? Die Antwort des Projekts «Rent-a-Stift» lautet: Durch direkte Information auf Augenhöhe. Sprich von Lernenden zu Schülerinnen und Schülern.

Weiterlesen

Arbeitssicherheit: Kurs- und Schulungsangebote 2017 auf einen Blick

03.03.2017

Sicherheit im Betrieb und gesunde Mitarbeitende sind Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Unternehmen. Die KMU-Kollektivlösung Arbeitsschutz ist das ideale Instrument dafür – und sie bietet auch diverse Kurse und Schulungen an.

Weiterlesen

Basler KMU wagen Weltneuheit

28.02.2017

Die Kombination von innovativem Handwerk und industrieller Massenware ist ein Pionierprojekt. Nun wird erstmals als Test die Fassade eines Mehrfamilienhauses mit den individuell gestalteten Solarpanels versehen. Entwickelt wurde die Technik von einem Team aus drei Basler KMU mit Unterstützung der FHNW unter der Leitung von ENERGIE IMPULSE Region Basel des Gewerbeverbandes und weiteren Partnern.

kmu_news 2017 bilder_1

Die Solarkraftwerke an der Dornacherstrasse 109 (Fotomontage).

Weiterlesen

Unsicherheit für Wirtschaft auf unbestimmte Zeit verlängert

12.02.2017

Das Nein einer Mehrheit der Stimmbevölkerung zur Unternehmenssteuerreform III ist eine grosse Enttäuschung. Die nun auf unbestimmte Zeit verlängerte Unsicherheit ist schädlich für den Wirtschaftsstandort. Sehr erfreulich ist hingegen das deutliche Ja zum NAF. Auf kantonaler Ebene bedauert der Gewerbeverband Basel-Stadt die Entscheide zum Umbau der Kaserne und zur erneuten Änderung des Wahlgesetzes.

Weiterlesen

«Spray Out plus» – für eine saubere Stadt

08.02.2017

Mit «Spray Out plus» bietet der Malermeisterverband Basel-Stadt Liegenschaftsbesitzern in der Stadt Basel professionelle Unterstützung bei der Beseitigung von Sprayereien. Den zusätzlichen Aufwand, den die neue Verordnung des Bau- und Verkehrsdepartements des Kantons Basel-Stadt (BVD) für Liegenschaftsbesitzer mit sich bringt, können diese damit vermeiden.

Weiterlesen