1. Basler Lehrstellenbörse

28.02.2016

Am Mittwoch, 27. April 2016, findet die 1. Basler Lehrstellenbörse statt. Sie bringt Lehrstellensuchende mit Unternehmen in Kontakt, die noch Lehrstellen zu vergeben haben.2016-02-28 14_25_40-Lehrstellenboerse_logo.eps bei 100 % (CMYK_GPU-Vorschau)

Die Lehrstellenbörse wird vom Gewerbeverband Basel-Stadt in Zusammenarbeit mit der Berufsberatung Basel-Stadt und mit Unterstützung durch das Staatssekretariat für Forschung, Bildung & Innovation (SFBI) organisiert. Das Ziel: Wenige Wochen vor dem Lehrbeginn sollen Lehrstellensuchende und Betriebe mit offenen Ausbildungsstellen zusammengebracht werden. Dies kann die Grundlage dafür bilden, dass Unternehmen auch noch kurz vor dem Lehrstart im Sommer 2016 ihre offenen Lehrstellen besetzen können.

DIE ZIELGRUPPEN

Die Lehrbetriebe einerseits, die für den Sommer 2016 noch mindestens eine oder mehrere Lehrstellen zu vergeben haben, können an der Lehrstellenbörse ihre Lehrberufe präsentieren und mit interessierten Lehrstellensuchenden ins Gespräch kommen. Die Lehrstellensuchenden andererseits, die noch keine Lehrstelle gefunden haben, bereiten sich für den Event vor, als würden sie an ein Vorstellungsgespräch gehen. Vor Ort können dann die weiteren Schritte wie Vorstellungsgespräch, Schnupperwoche oder Bewerbungsprozess vereinbart werden. Ausserdem besteht die Möglichkeit, sich bei den teilnehmenden Lehrbetrieben und der Berufsberatung Basel-Stadt über den Wunschberuf und weitere Berufe zu informieren.

ANMELDUNG

Die Anmeldung ist für Jugendliche und Betriebe online über unsere Homepage möglich (Link unten). Dort finden Sie auch weitere Informationen und Kontaktpersonen. Die an der Lehrstellenbörse vertretenden Firmen sowie Berufe werden online via Homepage des Gewerbeverbandes Basel-Stadt bekanntgegeben. Anmeldeschluss ist der 15. April 2016.
www.gewerbe-basel.ch/lehrstellenboerse