Geglückte Berufs- und Weiterbildungsmesse

22.10.2016

Nach drei intensiven Messetagen schloss die 6. Basler Berufs- und Weiterbildungsmesse heute um 17 Uhr ihre Tore. Die rund 30`000 Besucherinnen und Besucher führten unzählige Einzelgespräche mit den knapp 100 Ausstellern – auch das Begleitprogramm wurde rege genutzt.

Bild Messe

Die Basler Berufs- und Weiterbildungsmesse hat sich für Unternehmen und Branchenverbände als unverzichtbare Drehscheibe für die Sicherung des beruflichen Nachwuchses etabliert. Dies war an der bereits sechsten Ausgabe erneut zu spüren. Auch das stetig wachsende Weiterbildungsangebot stiess auf grosses Interesse. Insgesamt besuchten rund 30`000 Eltern, Jugendliche, Lehrpersonen und Weiterbildungsinteressierte diese wichtige Bildungsplattform.

ÜBERGANG IN DIE BERUFSWELT ERLEICHTERT

Messeleiter Reto Baumgartner zieht ein positive Bilanz: «Die Messe ist geglückt, das zeigen die grösstenteils sehr positiven Feedbacks von Ausstellerinnen und Ausstellern.» Das Projektteam werde aber wie gewohnt noch eine detaillierte Aussteller-Befragung durchführen im Bestreben darum, die Messe immer noch weiter zu verbessern. «Von den Besucherinnen und Besuchern wird geschätzt, dass sie die Berufe hier erleben und sich aus erster Hand informieren können», schildert Reto Baumgartner. Deshalb haben auch 2016 die meisten Branchenverbände und Unternehmen viel Wert aufs Mitmachen, Interaktivität und attraktive Angebote gelegt. Reto Baumgartner ist überzeugt, dass den Schülerinnen und Schülern der Übergang von der Schule in die Berufswelt nun leichter fallen wird. «Der persönliche Kontakt mit den Betrieben, den Ausbildnern und Lernenden ist unersetzbar und die beste Werbung für das Berufsbildungssystem.»

ZAHLEN ZUM BEGLEITPROGRAMM

Auch die Aktivitäten des Begleitprogramms sind häufig genutzt worden. So haben beispielsweise bereits vor Messestart 2000 Personen eine Gateway Berufswahlanalyse gemacht, während der Messe waren es nochmals knapp 1500 – verglichen mit anderen Messen ist das ein Spitzenwert. Weiter haben 139 Lehrstellensuchende am Lehrstellen-Speed-Dating teilgenommen und 200 Jugendliche und Erwachsene nutzten das Angebot des Bewerbungs-Checks.

HINWEIS