Mehr Abschlüsse: 216 feiern ihren erfolgreichen Detailhandelsabschluss

27.06.2017

2017 stieg die Anzahl der Detailhandelsabschlüsse deutlich. An einer Feier in der Eventhalle der Messe erhielten heute Abend 154 Detailhandelsfachleute und 62 Detailhandelsassistenten ihre Fähigkeitsausweise überreicht. Unter anderem gratulierte Coop-Chef Joos Sutter den erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen.


Rund 800 Personen nahmen am Montagabend, 26. Juni 2017, an der Lehrabschlussfeier der Berufsgruppe Detailhandel teil. Die Feier für die neuen Detailhandelsfachleute und Detailhandelsassistenten fand in der Eventhalle der Messe Basel statt. Insgesamt traten in beiden Berufen 248 Personen zur Lehrabschlussprüfung an. Das sind 23 Prozent mehr als im Vorjahr. 216 schlossen erfolgreich ab.

154 NEUE DETAILHANDELSFACHLEUTE

Für die Zunahme bei den Abschlüsse ist die Ausbildung Detailhandelsfachfrau/-fachmann (EFZ) verantwortlich. Dieses Jahr absolvierten 181 Personen die Lehrabschlussprüfungen (109 Frauen und 72 Männer). Im Vorjahr waren es 142. Die Erfolgsquote lag mit 85,1 Prozent leicht tiefer als 2016. 9 Personen schlossen im Rang ab (Note 5,3 und höher).

MEHR RANGABSCHLÜSSE BEI DETAILHANDELSASSISTENTEN

Die Zahl der Abschlüsse bei der Ausbildung zum Detailhandelsassistenten (EBA) blieb gegenüber dem Vorjahr konstant. Nach zwei Jahren Lehrzeit nahmen 67 Personen die Abschlussprüfung in Angriff, 62 haben bestanden (Erfolgsquote: 92,5 Prozent). Mit 4 Rangabschlüssen schnitt der Jahrgang 2017 deutlich besser ab als jener im Vorjahr (1).

Die neuen Berufsleute des Detailhandels wurden am Montagabend ab 18 Uhr an der Lehrabschlussfeier in der Eventhalle der Messe Basel geehrt. Unter anderem gratulierte Coop-Chef Joos Sutter den erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen. Die Lehrabschlussprüfungen und die Feiern werden seit 1934 vom Gewerbeverband Basel-Stadt im Auftrag des Kantons Basel-Stadt durchgeführt.