Fördergelder für Elektrofahrzeuge beantragen

BEITRAG KANTON BASEL-STADT: 20% DES KAUFPREISES BIS MAX. 5000 FRANKEN

Der Kanton Basel-Stadt erstattet 20% des Kaufpreises reiner Elektrofahrzeuge (bis maximal 5000 CHF pro Fahrzeug) an Unternehmen mit Sitz im Kanton, welche für die Ausübung ihrer Tätigkeit auf Fahrzeuge angewiesen sind. Um von den Fördermitteln profitieren zu können, füllen Sie das folgende Formular aus und reichen es zusammen mit einer Kopie der Kaufquittung beim Amt für Umwelt und Energie ein.

KLIMASTIFTUNG SCHWEIZ: 1000 Franken (PERSONENWAGEN) BZW. 2000 Franken (TRANSPORTER)

Die Klimastiftung Schweiz bezahlt Schweizer KMU einen Förderbeitrag von 1000 Franken pro Elektro-Personenwagen und sogar 2000 Franken pro Elektro-Transporter. In die Kategorie der Transporter fallen beispielsweise die der Renault Kangoo, der Peugeot Partner und der Nissan e-NV200. Alle Anforderungen an die KMU und ihre Anträge finden Sie im Reglement.

ACHTUNG: Um von diesen Fördergeldern zu profitieren müssen Sie den Antrag stellen BEVOR Sie das Fahrzeug kaufen! Gehen Sie dazu folgendermassen vor:

  1. Füllen Sie dazu das Excel-Formular aus. Die Massnahme «Elektromobilität» findet sich im Massnahmenkatalog zuunterst bei «Mobilität und Verkehr».
  2. Reichen Sie den Antrag ein. Sie erhalten innerhalb eines Monats einen Bescheid.
  3. Kaufen Sie das Fahrzeug. Leasingverträge müssen dabei eine Laufzeit von mindestens 3 Jahren haben.
  4. Reichen Sie den Kaufbeleg ein.
  5. Sie erhalten die Förderung von der Klimastiftung Schweiz und tragen somit etwas zum Klimaschutz bei.