Umgang mit gesundheitlich beeinträchtigten Mitarbeitenden in KMU

Datum:
28.02.2018, 17:30
Ort:
Gewerbeverband Basel-Stadt, Elisabethenstrasse 23, Basel
Anmelden
Jetzt anmelden

Infoveranstaltung

In einer breit angelegten Befragung in den Kantonen Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn wurde unter der Leitung von Psychiatrie Baselland der Umgang von KMU mit kranken Mitarbeitenden erforscht. 1‘237 Firmen haben den Umfrage-Link aktiviert und 469 Firmen haben die Befragung vollständig abgeschlossen. Die detaillierten Ergebnisse der Umfrage sowie die Schlüsse daraus präsentieren Ihnen die Initianten an einer Informationsveranstaltung.

THEMEN • Wie gehen KMU mit kranken Mitarbeitenden um?
• Gibt es Unterschiede zwischen dem Umgang mit Mitarbeitenden mit körperlichen und psychischen Krankheiten?
• Wer kann was dafür tun, um die Chance auf eine Weiterführung des Arbeitsverhältnisses bei gravierenden Krankheiten eines Mitarbeitenden zu vergrössern?
PROGRAMM Begrüssung
Regierungsrat Dr. Lukas EngelbergerVorstellung der Umfrageergebnisse
Dr. Niklas Baer (Psychiatrie BL)

Sicht der Arbeitgeber und Zusammenfassung
Felix Werner (Gewerbeverband Basel-Stadt)

anschliessend Diskussion
Apéro

Ein Sensibilisierungs- und Forschungsprojekt unter der Leitung von Dr. Niklas Baer (Psychiatrie BL), der Stiftung Rheinleben, des Arbeitgeberverbandes Basel, des Gewerbeverbandes Basel-Stadt, der der Wirtschaftskammer Baselland, der Gewerbeverbände der Kantone Aargau und Solothurn sowie des Gesundheitsdepartements des Kantons Basel-Stadt.

ANMELDUNG Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular bis spätestens 21. Februar 2018 an.
KOSTEN Die Veranstaltung ist kostenlos.

 


zurück zur Übersicht