Wir helfen unseren Mitgliedern weiter

06.05.2020

Kurzarbeit, Überbrückungskredite, Schutzkonzepte, Lockerungsmassnahmen – die Corona-Krise betrifft viele unserer Mitglieder stark. Nicole Strahm betreut die Infoline des Gewerbeverbandes Basel-Stadt und beantwortet unzählige Fragen.

Der Informationsbedarf ist gross. Der Gewerbeverband Basel-Stadt informiert laufend über Website, Newsletter, Publikationen und Social Media-Kanäle über neue Massnahmen, Unterstützungsprogramme, Lockerungsschritte et cetera. Trotzdem gibt es bei unseren Mitgliedern noch zahlreiche Fragen zu spezifischen Punkten.

Nicole Strahm, «normalerweise» Eventmanagerin beim Gewerbeverband Basel-Stadt, ist erste Anlaufstelle für alle Fragen zur Corona-Krise und unterstützt unsere Mitglieder mit Rat und Tat. «Es freut mich, wenn ich Unternehmerinnen und Unternehmern weiterhelfen kann», sagt Nicole Strahm. Dafür sei der Gewerbeverband Basel-Stadt da.

Gestaffelte Lockerung war schwierig

«Die Fragen sind vielfältig und sehr individuell», schildert Nicole Strahm. Nach wie vor sei die Kurzarbeitsentschädigung ein grosses Thema – insbesondere die Auszahlungsmodalitäten. Aber auch Fragen zu Überbrückungskrediten und zu den Möglichkeiten, um weiterhin Kurse in der Erwachsenenbildung anzubieten, werden gestellt. Mit den Lockerungsmassnahmen für gewisse Branchen kamen natürlich viele Fragen zur Erstellung von Schutzkonzepten und der Umsetzung von Hygienemassnahmen – zum Beispiel von Kosmetikerinnen, Coiffeuren und Zahnärzten.

«Eine Herausforderung war die gestaffelte Lockerung der Massnahmen unter den geforderten Hygienemassnahmen. Denn es sei für viele unverständlich, warum gewisse Dienstleistungsbranchen früher öffnen dürfen als andere» sagt Nicole Strahm. Seit dem 11. Mai können nun fast alle Betriebe wieder öffnen – natürlich nur unter Einhaltung der Schutzkonzepte. Damit ist die Ungleichbehandlung grösstenteils behoben, welche die schrittweise Lockerung des Lockdowns mit sich brachte.

Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da:
n.strahm@gewerbe-basel.ch
061 227 50 39
www.gewerbe-basel.ch