Allgemeine-News

Lob für bisherige Massnahmen – aber gezielte Nachbesserungen sind nötig

31.03.2020

Die Folgen der Coronavirus-Pandemie treffen die Wirtschaft hart. Der Bund und der Kanton Basel-Stadt haben rasch Unterstützungsmassnahmen lanciert, um gesunde Firmen vor dem Konkurs zu retten. Das ist erfreulich. Es sind aber gezielte Nachbesserungen nötig. So muss die Entschädigung unabhängig von der Rechtsform der Firmen erfolgen und für Selbständige sämtlicher Branchen gelten. Zudem braucht es eine möglichst rasche Kommunikation der Strategie, unter welchen Voraussetzungen, wie und mit welchen Folgen die Massnahmen gelockert werden können.

Weiterlesen

Sozialpartnerschaft ist wichtig – auch auf Baustellen

25.03.2020

Das Bundesamt für Gesundheit BAG nimmt aufgrund der Corona Pandemie tägliche eine Neubeurteilung der Lage für die Menschen und die Wirtschaft vor. Um die Schliessung von Baustellen zu verhindern und die Angestellten besser zu schützen, verpflichtet der Bundesrat die Arbeitgeber im Baugewerbe und in der Industrie, die Empfehlungen des Bundes betreffend Hygiene und Abstandhalten einzuhalten.

Weiterlesen

Solidaritätsfonds «Basel schafft(s) zämme» für Kleinunternehmen

23.03.2020

Die Gewerbestiftung, die Stiftung für Bildung, Arbeitsplätze und Förderung der KMU-Wirtschaft in Basel, schafft einen Solidaritätsfonds für Basler Kleinunternehmen. Mit einer Soforthilfe über 4’000 Franken pro Unternehmen soll in Basel-Stadt ein Beitrag zur Existenzsicherung geleistet werden. Über die Webseite www.baselzaemme.ch können Spenden wie auch Anträge zur Soforthilfe umgehend entgegengenommen werden.

Weiterlesen

Kredite für KMU: So funktioniert`s

21.03.2020

Der Bundesrat stellt 20 Milliarden Franken als Bürgschaften für Überbrückungskredite zur Verfügung. Das Programm startet ab dem 26. März. Unternehmen, die Aufgrund der Corona-Krise in finanzielle Not geraten, wenden sich einfach an Ihre Hausbank. Das Prozedere soll sehr schnell und einfach sein.

Weiterlesen

Coronavirus und Baustellen

19.03.2020

Der Schweizer Bundesrat hat am vergangenen Montag, 16 März 2020, die verschärften Massnahmen zur „Verordnung 2 über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19)“ erlassen. Gemäss dieser Verordnung dürfen nicht-öffentlich zugängliche Betriebe, dazu gehören Handwerks- und Gewerbebetriebe, die über keine Verkaufs-, Schalter-, oder Ausstellungsflächen verfügen, ihren Betrieb weiterführen. Ebenfalls zu nicht-öffentlich zugänglichen Betrieben gehören auch die Baustellen.

Weiterlesen

Gemeinsame Unterstützung der Schweizer KMU-Wirtschaft

18.03.2020

An der Sitzung der Gewerblichen Städteplattform in Zürich vom 13. März haben sich Vertreter aus Aarau, Bern, Zürich, Basel, Luzern, Chur und Winterthur ausgetauscht. Die Diskussionen drehten sich ausschliesslich um die Unterstützung der Wirtschaft in der aktuellen Corona-Krise. Herausgekommen ist ein Forderungskatalog, welcher heute kommuniziert wurde.

Antrag Stadtgewerbe 

 

Weiterlesen

Erfreuliche erste Massnahmen von Basel-Stadt – rasches Handeln ist auch auf Bundesebene notwendig

11.03.2020

Der Basler Hotelier-Verein, der Gewerbeverband Basel-Stadt und der Wirteverband Basel-Stadt begrüssen das rasche Handeln der Basler Regierung, um mit Massnahmen die wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus abzufedern. Es braucht aber zwingend weitere Massnahmen, auch auf Bundesebene, welche die Unternehmen unmittelbar kostenseitig entlasten. Hier gilt es das wirksame Instrument der Kurzarbeit rasch zu vereinfachen und Gesuche von betroffenen Unternehmen unbürokratisch zu bewilligen.

Weiterlesen

Haben Sie Ihren Stand schon reserviert?

28.02.2020

Die 8. Basler Berufs- und Weiterbildungsmesse findet vom 15. bis 17. Oktober 2020 in der Messe Basel statt. Die Anmeldefrist für die Aussteller dauert noch bis Ende April 2020. Die Vorbereitungsarbeiten laufen bereits auf Hochtouren.

Weiterlesen

Mindestlohninitiative: Absage an die Sozialpartnerschaft

24.02.2020

Mit der Mindestlohninitiative torpedieren die Gewerkschaften im Verbund mit den rot-grünen Parteien die bewährte Sozialpartnerschaft. Der Regierungsrat hat einen Gegenvorschlag präsentiert, der ebenfalls einen staatlichen Mindestlohn vorsieht. Der Gewerbeverband Basel-Stadt lehnt diese zunehmenden Einschränkungen des freien Arbeitsmarktes ab.

Weiterlesen

«Im Umgang mit Krebs sind Offenheit und Transparenz enorm wichtig»

23.02.2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um den Coronavirus wird die Tagung auf Donnerstag, 22. Oktober 2020 verschoben.

Krebserkrankungen können in jedem Unternehmen zu einem Thema werden. Das richtige Verhalten der Arbeitgeber ist entscheidend. An der Tagung «Arbeit und Krebs» vom 26. März werden Lösungsansätze und Unterstützungsangebote präsentiert, wie Michèle Leuenberger-Morf, Geschäftsführerin CEO der Krebsliga beider Basel, im Interview mit den «kmu news» erklärt.

Weiterlesen