Allgemeine-News

Ein klares Nein zu einem Lohndiktat des Staates

05.05.2021

Die Delegierten des Gewerbeverbandes Basel-Stadt haben die Abstimmungsempfehlungen für den 13. Juni gefasst. Einstimmig fiel das Nein zur Initiative «Kein Lohn unter 23.-» sowie zum Gegenvorschlag aus. Auf nationaler Ebene lehnen die Delegierten die beiden Agrarinitiativen ab und stimmen dem  Covid-19-Gesetz zu.

Weiterlesen

Referendum Hörnli : 4829 Unterschriften gegen sinnlosen Parkplatzabbau

01.05.2021

Das Referendum gegen den rein ideologisch motivierten Parkplatzabbau auf dem Vorplatz des Friedhofs Hörnli ist zustande gekommen. Leidtragende dieser Vorlage wären nicht nur die Besucher des Friedhofs, sondern auch das örtliche Gewerbe sowie die Anwohner. Die Volksabstimmung erfolgt sehr wahrscheinlich am 26. September.

Weiterlesen

Agrar-Initiativen: Regionale Produktion braucht Schutz

01.05.2021

Am 13. Juni stimmt das Schweizer Stimmvolk über zwei Agrar-Initiativen ab. Sowohl die Trinkwasser- als auch die Pestizidverbotsinitiative stellen radikale Forderungen und gefährden die Lebensmittelproduktion in der Schweiz. Sie schaden nicht nur der Landwirtschaft, sondern auch dem verarbeitenden Gewerbe, indem sie Importe und den Einkaufstourismus fördern.

Weiterlesen

Vernehmlassung Blockrandvorschriften: Keine Mogelpackung bei der inneren Verdichtung

23.04.2021

Der Regierungsrat hat seinen Vorschlag zur Revision des Bau- und Planungsgesetzes (BPG) im Bereich der Blockrandvorschriften in die öffentliche Vernehmlassung geschickt. Ein genauer Blick auf die Vorlage zeigt jedoch, dass damit das vermeintliche Ziel der Vorlage, die innere Verdichtung zu fördern, kaum erreicht werden dürfte.

Weiterlesen

Umfrage zeigt: Es gibt keinen Spielraum für Mindestlohn-Experimente

16.04.2021

Die Umfrage der Wirtschaftsverbände und der Standortförderungen Basel-Stadt und Baselland zeigt das Ausmass der Betroffenheit gewisser Branchen von der Coronakrise. Besonders dramatisch ist die Situation in jenen Wirtschaftszweigen, welche von einem staatlich diktierten Mindestlohn zusätzlich belastet würden.

Weiterlesen

«Branchen sind unterschiedlich unterwegs»

13.04.2021

Weite Teile der regionalen Wirtschaft kamen bisher gut durch die Corona-Krise. Die Betroffenheit ist je nach Branche unterschiedlich. Und je besser der aktuelle Geschäftsgang, desto zuversichtlicher der Blick in die nahe Zukunft. Dies zeigt die aktuelle Konjunkturumfrage «Stimmungsbarometer», an der sich 600 Unternehmen aus Basel-Stadt und Baselland beteiligten. Die Handelskammer beider Basel, der Arbeitgeberverband Basel, der Gewerbeverband Basel-Stadt und die Standortförderungen Basel-Stadt und Baselland führten gemeinsam die Befragung durch.

Weiterlesen

Stellenkontaktbörse 50plus: Darum machen Unternehmen mit

12.04.2021

Am 28. April findet die Stellenkontaktbörse 50plus statt – online. Bereits haben sich Firmen angemeldet, für welche eine offene Anstellungspolitik selbstverständlich ist. Stellensuchende können ab dem 23. April Gesprächstermine buchen.

Weiterlesen

Nachwahlbefragung bestätigt pragmatische Wohnraumpolitik

09.04.2021

Die vom Kanton in Auftrag gegebene Nachwahlbefragung zum revidierten Wohnraumfördergesetz bestätigt: Eine Mehrheit der baselstädtischen Bevölkerung unterstützt die von der Regierung vorangetriebene und den Bürgerlichen, Mitte-Parteien und der Wirtschaft ermöglichte pragmatische Wohnraumpolitik. Der Oppositionskurs von SP, Grünen, BastA! und dem Mieterverband ist nicht mehrheitsfähig und selbst in den eigenen Reihen umstritten. Es ist nun an der Zeit, einen Marschhalt einzulegen und das revidierte Wohnraumfördergesetz sich entfalten zu lassen.

Weiterlesen

«Diese Pandemie ist endlich»

09.04.2021

Raphael Wyniger ist Präsident von HotellerieSuisse Basel und Region sowie Inhaber von Der Teufelhof Basel. Im Interview mit den «kmu news» spricht er über die Öffnungsperspektive, die dramatische Situation der Branche und über die Lernendenausbildung in schwierigen Zeiten.

Weiterlesen

Einführung von Lohngleichheitskontrollen im Beschaffungswesen

07.04.2021

Ab dem 1. Mai gilt es ernst: Im Beschaffungswesen des Kantons Basel-Stadt müssen sämtliche anbietende Unternehmen eine Lohngleichheitsanalyse zusammen mit der Offerte abliefern. Wir erklären Ihnen, wie Sie sich im zusätzlichen Bürokratiedschungel zurechtfinden.

Weiterlesen