Medienmitteilungen

Abstimmungen 7. März: Ja zum Freihandelsabkommen und zur E-ID

25.01.2021

Die Delegierten des Gewerbeverbandes Basel-Stadt haben die Abstimmungsempfehlungen für die nationalen Abstimmungen vom 7. März gefasst. Der Gewerbeverband Basel-Stadt unterstützt das Freihandelsabkommen mit Indonesien, weil Schweizer Unternehmen dadurch einen wichtigen Wettbewerbsvorteil erhalten. Ebenso wird die Einführung einer Schweizer E-ID unterstützt.

Weiterlesen

Kommentar zu den verschärften Corona-Massnahmen

13.01.2021

Der Bundesrat hat heute massive Verschärfungen der Corona-Massnahmen bekannt gegeben. Ein Kommentar von Gewerbedirektor Gabriel Barell.

Weiterlesen

Kampf gegen kantonalen Mindestlohn geht weiter

13.01.2021

Die Basler Wirtschaftsverbände sind enttäuscht über den Entscheid des Basler Parlaments in Sachen Mindestlohn-Initiative. Denn auch der Gegenvorschlag ist keine Lösung, da er ebenfalls ein kantonales Mindestlohn-Gesetz zur Folge hätte. Die Wirtschaftsverbände werden sich weiterhin entschlossen gegen ein solches Mindestlohn-Gesetz wehren.

Weiterlesen

Mobilitätsstrategie: Benachteiligung des motorisierten Verkehrs geht weiter

12.01.2021

Der Gewerbeverband Basel-Stadt zeigt sich enttäuscht über die vom Regierungsrat vorgestellten Eckpunkte der neuen Mobilitätsstrategie des Kantons Basel-Stadt. Trotz anderslautender Versprechungen im Rahmen des Abstimmungskampfs zu den «Zämme besser»-Initiativen soll die einseitig MIV-feindliche Basler Verkehrspolitik mit Road Pricing, Fahrverboten und Umweltzonen nochmals deutlich verschärft werden.

Weiterlesen

ONLINE-Lehrstellenbörse: Neu jeden Monat

04.01.2021

Der Gewerbeverband Basel-Stadt und das Erziehungsdepartement Basel-Stadt bauen das Angebot der ONLINE-Lehrstellenbörse aus. Im ersten Halbjahr 2021 wird diese jeden Monat durchgeführt. Die nächste findet am 13. Januar statt. Die Pilotprojekte im letzten Jahr zeigten, dass dieses Angebot auch in digitaler Form eine willkommene Unterstützung für Ausbildungsbetriebe und Lehrstellensuchende ist.

Weiterlesen

Lohngleichheitskontrollen haben im Beschaffungswesen nichts verloren 

15.12.2020

Der Gewerbeverband Basel-Stadt begrüsst die angestrebte Harmonisierung des schweizerischen Beschaffungsrechts auf Bundes- und Kantonsebene. In seiner Stellungnahme zum kantonalen Einführungsgesetz zur Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen fordert er jedoch den Verzicht auf unnötige Lohngleichheitskontrollen. Vielmehr sind die Beschaffungsprozesse mit Hilfe der Digitalisierung zu vereinfachen und zu entschlacken.

Weiterlesen

Nein zu staatlichen Mindestlöhnen im Kanton Basel-Stadt

11.12.2020

Die Basler Wirtschaftsverbände wehren sich vehement gegen die Einführung eines kantonalen Mindestlohns in Basel-Stadt. Sie sind äusserst irritiert, dass die Wirtschafts- und Abgabenkommission (WAK) die grossen Bedenken seitens der Wirtschaft und der Wissenschaft schlichtweg beiseiteschob und – wie der Bericht zeigt – zum Teil gar nicht diskutiert hat. Sie lehnen folglich sowohl die Initiative als […]

Weiterlesen

Abstimmungsresultate: Erfreuliche Entscheide für vernünftige Kompromisse

29.11.2020

Der Gewerbeverband Basel-Stadt ist erfreut über das Ja zum Wohnraumfördergesetz in Basel-Stadt. Es ist ein Ja zu einer vernünftigen Wohnschutzpolitik, ohne zu starke negative Nebenwirkungen. Auf nationaler Ebene ist auch das Nein zu Unternehmensverantwortungs-Initiative eine Erleichterung und eine gute Nachricht für den Wirtschaftsstandort Schweiz.

Weiterlesen

Ökologische Besteuerung von Nutzfahrzeugen: Richtiges Anliegen, aber schlechte Komponenten und falscher Zeitpunkt

26.11.2020

Der Gewerbeverband Basel-Stadt verlangt eine Sistierung der ökologischen Motorfahrzeugsteuerreform bei Nutzfahrzeugen. Nicht nur ist die Revision verfrüht, auch die vorgeschlagenen Variablen zur Berechnung einer ökologischeren Variante sind nicht zielführend. Nutzfahrzeughalter haben derzeit kaum Alternativen auf dem Markt, um auf andere Modelle umzusteigen.

Weiterlesen

Positive Bilanz der ersten und einzigen Online-Berufsmesse der Schweiz

21.11.2020

Heute um 14 Uhr ging die erstmals online durchgeführte Basler Berufs- und Weiterbildungsmesse zu Ende. Mehr als 12’400 Besucherinnen und Besucher informierten sich über die vielfältige Berufswelt, 48’943 Chats und Telefongespräche wurden gestartet. Auch wenn eine Online-Plattform eine physische Messe nicht ersetzen kann, fällt die Bilanz grundsätzlich positiv aus.

Weiterlesen