Startseite

Unsere Unternehmen - gemeinsam besser

Der Gewerbeverband Basel-Stadt ist der wichtigste Interessenvertreter und das zentrale Dienstleistungszentrum der regionalen KMU-Wirtschaft. Getreu dem Motto «Gemeinsam besser» setzt sich der Gewerbeverband seit 1834 unermüdlich für das Gewerbe ein.

Aktuelles

Verkehrspolitik: Mehr Vernunft bitte!

17.07.2015

Eine ideologisch geprägte Verkehrspolitik bringt uns nicht weiter. Es braucht mehr Vernunft und weniger Gegeneinander-Ausspielen der Verkehrsträger. Die Strassen-Initiative und der Gegenvorschlag sind genau der falsche Weg. Ein Kommentar von Gewerbedirektor Gabriel Barell.

Weiterlesen

kmu news Nr. 7/8, Juli/August 2015

13.07.2015

Die Themen: Sommerfest: Swiss-Country-Stimmung mit über 500 Gästen; Quickscan für KMU: Die neue Dienstleistung; Einmaliges Projekt für die Steinmetze in der Region; etc. Lesen Sie hier die kmu news (PDF)

Entfesselungspaket zur Frankenstärke: Der Regierungsrat beschliesst erste Massnahmen

10.07.2015

Der Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt ergreift Massnahmen, um das lokale Gewerbe in der schwierigen Situation aufgrund der Frankenstärke zu unterstützen. Er berücksichtigt dabei auch die Vorschläge, die der Gewerbeverband Basel-Stadt zusammen mit dem Arbeitgeberverband im Rahmen des Entfesselungspakets formuliert haben.

Weiterlesen

Gymnasien hinken weit hinterher

10.07.2015

In der Berufsbildung sind gleiche Prüfungsbedingungen für alle längst Realität – und zwar schweizweit. Die Gymnasien bringen das nicht einmal auf kantonaler Ebene fertig.

Weiterlesen

Weitere News

Mitglieder-News

Steinmetze: Versteckte historische Brücke freigelegt

03.07.2015

Es ist ein einmaliger Auftrag für den Steinmetzverband Nordwestschweiz. Als Verbandsarbeit restaurieren und verkleinern die Spezialisten eine Jurakalk-Brücke aus dem 19. Jahrhundert bei Moutier.

Weiterlesen

Faktor-5-Preise und ein tolles Referat

19.06.2015

Am 11. Juni hat sun21 die Faktor-5-Preise verliehen. Die Gewinner sind die Schweizer Tafel Region Basel und die Initiative «Murg im Wandel». An der Verleihung hielt Prof. Annemarie Pieper eine beeindruckene Rede, in der sie für eine Entschleunigung und mehr Musse plädiert (PDF).

 

Weitere News